Pressemeldungen

Wehrführer Dirk Osterholz aus Nehms gewinnt Pokal

24.02.2018 13:30

Wehrführer Dirk Osterholz aus Nehms gewinnt Pokal
Wehrführer Dirk Osterholz aus Nehms gewinnt Pokal

Dirk Osterholz (54), Gemeindewehrführer aus Nehms, ist Gewinner des „Michael-Dahlke-Wanderpokal“ 2018. Den Pokal gewann er beim jährlichen Luftgewehrschießen und Knobeln der FLAMING STARS, auf dem Schießstand der Sportschützen Trappenkamp. Beim Schießen erreichte er die Höchstzahl von 500 möglichen Ringen. Beim Knobel waren es 310 Augen, die dann zusammen für den 1.Platz reichten. Die Statue des Heiligen Sankt Florian, Schutzpatron der Feuerwehr, darf Motorradfahrer Osterholz nun für ein Jahr bei sich zu Hause aufstellen.

 

Im Schützenheim herrschte Hochspannung bis zum Schluss. Denn auch Werner Stöwer errang 500 Ringe beim Schießen. Jedoch erreichte er beim Knobeln nur 269 Augen und landete auf dem 3.Platz. Der ehemalige Trappenkamper Gerald Michler belegte mit 803 Gesamtpunkten den zweiten Platz. Den vierten Platz mit 605 Punkten errang Georg Ruge von den Polizei-Motorradfahrern der BLUE KNIGHTS Germany 10.

 

„Zu den Trappenkamper Sportschützen bestehen bereits jahrzehntelange Kontakte, größtenteils über die Feuerwehr und inzwischen auch in privater Form. Daher ist es auch für uns Feuerwehr-Motorradfahrer eine Selbstverständlichkeit, diese Kontakte weiter zu erhalten und zu pflegen,“ sagte Klaus Blöcker, Leiter der Segeberger Flaming Stars. Auch Astrid Steinmetz, 1.Vorsitzende der Sportschützen Trappenkamp, und ihre Team sind begeistert von dieser Art der Zusammenarbeit.

 


www.feuerwehrbiker-sh.de

 

Text/Fotos: Werner Stöwer

 

nachrichtennachrichtennachrichtennachrichten

Zurück