Pressemeldungen

Sturmtief Herwart

30.10.2017 13:30

Vielen Dank !

Einer der zahlreichen Einsätze im Kreisgebiet
Einer der zahlreichen Einsätze im Kreisgebiet

Der Sturm Herwart hat uns im Kreis Segeberg zahlreiche Einsätze beschert. In der Zeit von 3:30 bis 16:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren im gesamten Kreisgebiet zu 430 Einsätzen alarmiert. Fast immer waren es Bäume oder größere Äste. Auch Autos, Carports wurden von den Bäumen getroffen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Folgeeinsätze werden zurzeit noch abgearbeitet und werden in den nächsten Tagen noch folgen.

Auch der Bahnverkehr im gesamten Land ist sehr stark betroffen und teilweise komplett eingestellt worden.

 

Dank unseren vielen ehrenamtlichen Kräften haben die meisten Mitbürger wahrscheinlich gar nicht mitbekommen, dass Straßen zeitweise komplett gesperrt werden mussten. Vielen Dank an alle Helfer. Auch die Mannschaft von der Rettungsleitstelle die mit aufgestocktem Personal die zahlreichen Anrufe entgegengenommen haben, hat sich ein großes Lob verdient. Ich konnte mir in der Nacht bis in den frühen Vormittag in der Rettungsleitstelle ein Bild von der sehr guten Arbeit machen.

 

Holger Gebauer

Kreisbrandmeister

 

 

 

Dazu erreicheten uns folgende Zeilen von unserem Landrat:

 

"Das war ja schon wieder ein Großeinsatz unserer freiwilligen Feuerwehren, den sie genauso hervorragend bewältigt hat, wie beim letzten Mal.

 

Wieder hat sich gezeigt, welche Bedeutung die freiwillige Feuerwehr für uns im Kreis Segeberg hat. Hoch motiviert und qualifiziert ist sie die Herausforderung angegangen und hat sie bewältigt. 

 

Bitte sprechen Sie allen Kameradinnen und Kameraden meinen herzlichen Dank aus."

 

Mit freundlichen Grüßen 


Jan Peter Schröder

 

 

Zurück