Pressemeldungen

Sieger der Fahrübung 2016 ist die FF Travenhorst

31.10.2016 10:30

von links KBM Holger Gebauer, stv. GWF Finn Brinkmann, Hauke Kleeberg, GWF Karl-Heinz Ulverich
Gewinner der Fahrübung 2016 ist die FF Travenhorst

Viele spannende Spiele standen wieder auf dem Programm der Fahrübung, die Thorsten Küpers als Beisitzer des Vorstandes KFV und sein Team ausgearbeitet haben. Diesmal ging es durch den Nord-Ost-Kreis. Stationen waren Eilsdorf, Strenglin, Seedorf, Hornsdorf, Tensfeld, Quaal, Schieren und Weede. Es galt mehrere Fahreraufgaben, Denkaufgaben und sportliche Herausforderungen umzusetzen.


Start und Ziel der 67 km-langen Strecke war das Feuerwehrgerätehaus in Strukdorf, wo die Kameraden der FF Strukdorf die Verpflegung der hungrigen Teilnehmer in der Scheune des Bürgermeisters Götz Leonhardt absolut im Griff hatten.


Start der Übung war für die ersten Mannschaften um 9:30 Uhr. Die drei ersten Mannschaften waren bereits um 12:13 wieder zurück am Ziel. Die FF Daldorf startete als letzte Mannschaften um 11.11 Uhr und war um 14:35 zurück. Die kürzeste Fahrzeit betrug 2:23 Stunden, die längste 3:51 Stunden. Letztendlich blieb niemand auf der Strecke und es kamen alle Mannschaften zurück ans Ziel.


5 Jugendfeuerwehrmannschaften waren diesmal am Start. Beste Jugendfeuerwehr auf Platz 2 der Gesamtwertung war die Mannschaft der JF Wensin 1. So zeigt sich, dass es nicht am Alter der Teilnehmer liegt, diesen Wettstreit zu gewinnen. Alle 5 Jugendmannschaften konnten eine bunte Naschi-Tüte mit nach Hause nehmen, die ersten drei dazu noch einen Jugendfeuerwehrpokal. Die Mannschaft der JF Alveslohe musste leider wegen eines Fahrzeugschadens absagen.


Insgesamt 67 Punkte gab es zu erlangen. Gewinner der Fahrübung 2016 ist das Dreier-Team der FF Travenhorst mit 56,824 Punkten. Es folgen die Mannschaften der JF Wensin 1 mit 55,750 und die FF Westerrade mit 54,390 Punkten. Die Mannschaften aus dem Amt Itzstedt Sülfeld, Nahe und die Gefahrgut-Erkundung des Amtes, welche sich in den letzten Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatten, waren wieder mit auf den Plätzen 4, 9 und 13 dabei.


Die Planungen für die Fahrübung 2017 sind bereits in Vorbereitung, Start und Ziel werden im Jubiläumsjahr des Kreisfeuerwehrverbandes in der Kreisfeuerwehrzentrale sein, genauere Informationen folgen!

  

 

Hier ist die Rangliste:

Platz    Mannschaft Punkte
     
1 Travenhorst
56,824
2 JF Wensin 1
55,750
3 FF Westerrade 54,390
4 FF Sülfeld
53,333
5 FF Goldenbek
53,257
6 FF Hardebek 52,600
7 FF Damsdorf
52,333
8 FF Bühnsdorf
52,145
9 Amt Itzstedt GefGutErk
51,850
10 FF Bornhöved
51,467
11 JF Bad Segeberg
51,217
12 FF Schmalensee 51,200
13 FF Nahe 50,350
14 FF Friedrichsgabe 50,257
15    
nach Alphabeth FF Altengörs
 
  FF Bad Bramstedt  
  Amt Bad Bramstedt-Land
 
  JF Bühnsdorf  
  FF Daldorf
 
  FF Ellerau
 
  FF Geschendorf
 
  FF Glashütte
 
  JF Groß Rönnau
 
  FF Kisdorf
 
  FF Krems II
 
  FF Negernbötel  
  FF Rohlstorf  
  FF Ulzburg 1
 
  FF Ulzburg 2
 
  FF Wahlstedt  
  JF Wensin 2  

 

 

Sieger der Fahrübung 2016 FF Travenhorst2. Platz JF Wensin 13. PLatz FF Westerrade4. PLatz FF Sülfeld5. PLatz FF GoldenbekZweitbeste JF Bad SegebergGolfen in QuaalKistenstapeln in HornsdorfFahreraufgabe in SchierenMaschinstenaufgabe in TensfeldSchlauchkegeln in SeedorfWasserentnahme in EilsdorfFahrübung in Strukdorf

 

 

Text: Gabriele Turtun, KFV Segeberg

Fotos: Sönke Möller und Gabriele Turtun, alle KFV SE

Zurück