Kreisfeuerwehrverband Segeberg - Schnell, schneller,… FEUERWEHR

Pressemeldungen

Schnell, schneller,… FEUERWEHR

07.11.2010 15:25

Übung der Amtswehr Leezen
Übung der Amtswehr Leezen

Wittenborn – Da staunte Amtswehrführer Heinz Werner Wulff nicht schlecht,  als zur diesjährigen Amtsübung der Amtswehr Leezen die Wehren den Einsatzort nach kurzer Zeit erreicht hatten. Der Übungsort in diesem Jahr war das Firmengelände der H&H Celcon in Wittenborn. Ausgearbeitet hatte dieses Brandmanöver der Leiter der Führungsgruppe Wittenborn Gero Müller.

 

Die 13 Wehren wurden mit den Einsatzschwerpunkten Menschenrettung, Brandschutz und Gefahrenabwehr von der Einsatzleitung  beauftragt. Mehr als 15 vermisste Personen galt es an drei verschiedenen Orten auf dem Gelände zu retten. Nach kurzer Zeit waren alle Gefahrenpunkte unter Kontrolle. Bei der anschließenden Manöverkritik lobte Amtswehrführer Wulff seine Kameradinnen und Kameraden für ihre schnelle Einsatzbereitschaft. Außerdem merkte er an, das alle 18 Fahrzeuge voll besetzt waren trotz der Herbstferien. Rund 150 Feuerwehrfrauen und Männer nahmen an der Übung teil.

 

Die Firma H&H Celcon stellte nicht nur das Gelände zur Verfügung, sondern sponserte auch die anschließenden Speisen und Getränke. Amtswehrführer Wulff bedankte sich bei der Firma H&H Celcon sowie der gastgebenden Wehr Wittenborn und kündigte für das nächste Jahr eine weitere Übung.

 

Bilder und Text: D. Zielke KFV

Übung der Amtswehr LeezenÜbung der Amtswehr LeezenÜbung der Amtswehr LeezenÜbung der Amtswehr Leezen

Zurück