Kreisfeuerwehrverband Segeberg - Jugendfeuerwehr – Fonds wird sinnvoll genutzt

Pressemeldungen

Jugendfeuerwehr – Fonds wird sinnvoll genutzt

07.11.2010 15:20

Die geförderten Jugendfeuerwehren
Die geförderten Jugendfeuerwehren

Bad Segeberg – Das stellte gestern den 2.11.10 auch der Vertreter der Sparkasse Kai Gräper fest. Schon seit 2004 fördert  die Sparkasse langjährige Investitionen der Jugendfeuerwehren des Kreises Segeberg. Auch in diesem Jahr profitierten 8 von 27 Jugendfeuerwehren im Kreis von den 7500 € .

 

Beamer, Notebook´s und Camera´s sind fast in jedem Jahr dabei gewesen, doch in diesem Jahr wurden Trommel von den Geldern beschafft. Frank Nieter aus Wensin gründete mit 11 anderen Kameraden aus der Jugendfeuerwehr und den Aktiven zusammen die Firedrums. Seit Februar üben die Kameraden nun und im nächsten Jahr werden die Trommeler dann in den Wehren zu hören sein. Anfragen, so Nieter sein schon da. Doch auch Feldbetten für Zeltlager wurden beschafft. Die Jugendfeuerwehr Bornhöved hat in diesem Jahr einige beschafft.  Die Jugendfeuerwehr Seth beschaffte gleich ein ganzes Zelt. Die Jugendfeuerwehr werden bei ihren Anschaffungen mit 80% des Kaufpreises bezuschusst.

 

Die Sparkasse stellt der Kreisjugendfeuerwehr für den Kreisjugendfeuerwehrtag und das Zeltlager insgesamt 1500€ zusätzlich zur Verfügung. Kreiswehrführer Berner und Kreisjugendfeuerwehrwart Sebastian Sahling bedankten sich im Namen der Kreisjugendfeuerwehr und freuten sich mit den Anwesenden über die sinnvoll genutzten Anschaffungen.

 

Bild und Text: D. Zielke KFV Segeberg

 FiredrumsKreisbrandmeister H.-J. Berner Herr Gräper von der Sparkasse

Zurück