Pressemeldungen

HLF 10 für FF Rickling

21.11.2015 13:30

Tor auf für das neue HLF!
Tor auf für das neue HLF!

Die Inbetriebnahme des neuen HLF 10 bei der Freiwilligen Feuerwehr Rickling, Kreis Segeberg (SH) wurde als öffentliches Großereignis gefeiert. Besucher, Gäste und Feuerwehrleute warteten gespannt vor der Fahrzeughalle auf die Präsentation des neuen Fahrzeuges. Mit Sirenengeheul, Kunstnebel und Musik aus den Lautsprecherboxen, wurde das Einsatzfahrzeug aus der Halle gefahren. Das Fahrzeug ersetzt ein LF 8 Unimog, Baujahr 1981.

 

Bürgermeister Christian Thomann informierte über die Beschaffungskosten von 263 000 Euro, die eine Herausforderung für den Gemeindehaushalt darstellten. Gemeindewehrführer Ulf-Eric Klinge sagte ein großes DANKESCHÖN an alle Personen, die bei der Beschaffung des Fahrzeuges beteiligt waren. Er gab den symbolischen Fahrzeugschlüssel weiter an Holger Buthmann, Gerätewart der FF Rickling.

 

Technische Daten:


Mercedes-Benz Atego 1529 AF, langer Radstand, 16 Tonnen Allrad
Aufbau Firma Schlingmann, Gebietsvertretung C.B. König in Halstenbek (SH)
Mannschaftskabine SMK+
Feuerlöschkreiselpumpe S2000 (FPN 10-2000)
Der Löschwassertank fasst 1000 l.

 

Zur Ausstattung zählen u.a.:
- 4 PA im Mannschaftsraum
- LED-Heckabsicherung
- Hydraulisches Rettungsgerät mit Schere, Spreizer und zwei Rettungszylindern
- Stabilisierungssysteme Stab-Pack und Stab-Fast (LKW)
- Hygienebord
- Tragkraftspritze PFPN 10-1000 auf Auszug im tiefgezogenen Bereich
- Trennschleifmaschine
- 2 EPH Schlauch
- vierteilige Steck- sowie dreiteilige Schiebleiter mit Entnahmehilfe

- 12 PA-Flaschen an Bord  
- Lichtmast „Nightscan“ sieben Meter Ausfahrhöhe mit 6x 900 Watt Leistung    
 -34 B-Längen

 

Die im Jahr 1908 gegründete Feuerwehr Rickling hat 60 aktive Mitglieder. Zum Fahrzeugpark gehören vier Einsatzfahrzeuge; Neben dem neuen HLF 10, ELW, HLF 20 und TLF 16/24.

 

 

Das neue HLF 10Bürgermeister Thomann und alle an der Beschaffung BeteiligtenBürgermeister Thomann übergibt den Schlüssel an GWF Ulf Klinge und Gerätewart Holger ButhmannFreude groß!

 

Text: WST/AD/MH
Fotos: W. Stöwer

 

Zurück