Kreisfeuerwehrverband Segeberg - "Finger weg von den Kameradschaftskassen"

Pressemeldungen

"Finger weg von den Kameradschaftskassen"

17.11.2014 13:30

Stellungnahme desVorstandes KFV zur geplanten Änderung im Brandschutzgesetz

Änderungen zum Brandschutzgesetz - Kameradschaftskassen in Gefahr
Änderungen zum Brandschutzgesetz - Kameradschaftskassen in Gefahr

Der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Segebergs hat in einer Sondersitzung am Freitag, den 14.11. eine Stellungnahme zu der geplanten Änderung beschlossen. Sie ist in der angefügten  Datei nachzulesen. Ebenfalls ist der Antrag der genannten Fraktionen beigefügt.

 

Am 17.11. tagten die Kreis- und Stadtwehrführer zusammen mit dem Landesfeuerwehrverband und Vertretern aus dem Innenministerium. Aufgrund der Kritik an der geplanten Änderungen zu den Kameradschaftskassen wurde das Datum für die Einführung des neuen Brandschutzgesetzes zeitlich verschoben, um Raum für weitere Diskussionen zu lassen und die Belange der Freiwilligen Feuerwehren einfliessen lassen zu können.

 

Die Erklärung des Landesbrandmeisters ist als Anlage beigefügt.

 

 

gtu 

 

Zurück