Pressemeldungen

FF Tönningstedt stellt neues Staffellöschfahrzeug 10/6 in Dienst

01.06.2010 20:15

Bürgermeister Volker Bumann übergibt die Schlüssel dem Tönningstedter Wehrführer Rüdiger Fischer
Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister

Am Sonnabend, 29.05.2010, hat der Bürgermeister der Gemeinde Sülfeld das neue Staffellöschfahrzeug (StLF) 10/6 an die Ortsfeuerwehr Tönningstedt übergeben. Es ist das erste Neufahrzeug seit Bestehen der Tönningstedter Wehr.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein 7,5-Tonner auf MAN-Grundgestell, der Aufbau erfolgte von der Firma Adik Fahrzeugbau aus Mudersbach. Ortswehrführer Rüdiger Fischer: "Dies ist das erste von Firma Adik gebaute Feuerwehrfahrzeug im Kreis." Ausgestattet ist das Fahrzeug mit einem Wassertank, welcher über ein Volumen von 600 Litern Wasser verfügt sowie einer Schnellangriffsvorrichtung, über die auch Schaum abgegeben werden kann. Statt der klassischen Kübelspritze befindet sich ein "High Press"-Gerät an Bord, welches von einer Person eingesetzt werden kann und die Löschleistung aufgrund der Löschtechnik wesentlich erhöht. Die Pumpe sowie ein pneumatischer Lichtmast lassen sich über die elektronische Steuervorrichtung am Heck bedienen. In der Mannschaftskabine sind zwei Pressluftatmer in die in Fahrtrichtung entgegengesetzten Sitze integriert, diese können bereits während der Anfahrt angelegt werden.

Rüdiger Fischer äußerte sich sehr zufrieden mit dem Fahrzeug und dem Wege der Beschaffung: "Für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem Gemeindewehrführer Wilhelm Daum und bei der Amtsverwaltung Itzstedt bei der Fahrzeugbeschaffung bedanke ich mich im Namen der Wehr sehr herzlich. Auch bedanken wir uns bei der Firma Adik für die gute Zusammenarbeit, sowie bei den Kameraden, aber ganz besonders bei unserem Gerätewart Thomas Krohn, der sehr viel Zeit und Energie geopfert hat. Kleinere Mängel, die sich bei den Übungen herausstellten, wurden von der Firma Adik und MAN sofort behoben. Das Fahrzeug war jederzeit einsatzbereit."

Seit der Indienststellung wurden mit dem Fahrzeug noch keine Einsätze bewältigt, allerdings musste während der Überführung des Fahrzeugs im Februar 2010 auf der Autobahn bei Schnee und Eis einmal ein verunfallter LKW abgesichert werden.

Nach dem offiziellen Teil der Übergabe wurde auf dem Dorfplatz gefeiert. Der Bezirksschornsteinfegermeister Hans-Jordt Petersen beriet über Rauchmelder und Holzfeuerungen, Gemeindearchivar Ulrich Bärwald stellte Bilder zum Thema "Tönningstedt im Wandel der Zeit" aus. Ferner fand eine Feuerlöschervorführung statt sowie die Möglichkeit, Feuerlöscher überprüfen und warten zu lassen. Auch für die Kinder kam der Spaß nicht zu kurz. Ihnen stand eine Hüpfburg zur Verfügung. Der Männerchor des TSV Grabau rundete die Veranstaltung durch einen ca. einstündigen Auftritt ab.


Die Feuerwehrmänner und -frauen der FF Tönningstedt vor ihrem neuen StLF 10/6


© Text und Bilder: Ingo Dwinger - Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Zurück