Pressearchiv

Feuerwehr warnt - Trockene Weihnachtsbäume unbedingt entsorgen

06.01.2011 16:00 Uhr

Brennende Wachskerzen entzündeten die Weihnachtsbäume in Trittau (Stormarn) am 3.Januar und in Mözen (Segeberg) am 5.Januar 2011. Personen kamen in beiden Fällen nicht zu Schaden. Ausgetrocknete Adventsgestecke und Weihnachtsbäume sind zu Beginn des Neuen Jahres häufigster Verursacher für Wohnungsbrände. „Sie sollten jetzt schnellstens aus der Wohnung entfernt und der Entsorgung zugeführt werden“, warnt Landesbrandmeister Detlef Radtke.

Weiterlesen …

Feuerwehr Trappenkamp
Feuerwehr Trappenkamp

Feuerwehren verzeichnen „normalen“ Jahreswechsel

05.01.2011 13:30 Uhr

Zu rund 200 Brandeinsätzen wurden die Feuerwehren in Schleswig-Holstein zum Jahreswechsel 2010-2011 gerufen. Zahlreiche Brände und Personenschäden wurden durch Feuerwerkskörper verursacht. Vom Einsatzaufkommen (2009/10 waren es über 320 Einsätze) handelte es sich um eine eher „normale“ Silvesternacht.

Weiterlesen …

Gasaustritt in Sülfeld
Gasaustritt in Sülfeld

Sülfeld: Gasaustritt nach Verkehrsunfall

02.01.2011 20:00 Uhr

Vermutlich aufgrund von Straßenglätte hat die Fahrerin eines PKW Audi am 02.01.2011 gegen 14 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die Frau rutschte zwischen den Ortschaften Borstel und Sülfeld von der Straße, und prallte dann in einen Hauptverteilerkasten der E-ON Hanse. Sofort strömten große Mengen Gas aus

Weiterlesen …

Handbuch für Einsatzkräfte bei Bränden von Photovoltaikanlagen
Infomaterial Brände Photoltaikanlagen

Informationsmaterial für Einsatzkräfte bei Bränden von Photovoltaikanlagen

22.12.2010 23:00 Uhr

Berlin – Kurz vor Weihnachten führt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) mit Unterstützung der Öffentlichen Versicherer eine bundesweite Aufklärungsaktion zum Thema „Feuerwehr und Photovoltaik-Anlagen“ durch. Jeder Kreis-, Bezirks- und Landesfeuerwehrverband, alle Leiter der Berufsfeuerwehren, alle Landesfeuerwehrschulen sowie viele Mitarbeiter der Facharbeit im DFV erhalten 50 Faltkarten. Sie sind zur Ausbildung, aber auch zum Nachschlagen im Einsatzfall gedacht.

Weiterlesen …

Jens Kruppa aus Wiemersdorf
Jens Kruppa aus Wiemersdorf

Feuerwehr & Hobby

21.12.2010 12:30 Uhr

Als Nachtwächter im Einsatz Wenn Jens Kruppa erzählt, dass kann er in mitreißender Art und Weise, dann strahlen seine Augen. In allem was er über sein engagiertes Leben erzählt, sind ihm die Familie und die Gemeinschaft sehr wichtige Bereiche. Der 41-jährige selbstständige Fachagrarwirt für Landtechnik ist verheiratet mit Ehefrau Maren und Vater von drei Kindern.

Weiterlesen …

Neues Fahrzeug der Feuerwehr Rickling
Neues Fahrzeug der Feuerwehr Rickling

Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug

19.12.2010 18:00 Uhr

Pünktlich vor dem nahenden Weihnachtsfest erhielt die Freiwillige Feuerwehr Rickling am vergangenen Samstag ihr neues Fahrzeug. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ HLF 20/16 ersetzt kein ausgedientes Fahrzeug, sondern ergänzt den Fuhrpark.

Weiterlesen …