Kreisfeuerwehrverband Segeberg - Pressearchiv

Pressearchiv

Flugbeobachter
Flugbeobachter

Fliegende Retter gesucht!

10.06.2011 09:19 Uhr

Der gemeinsame Flugdienst der Kreise Segeberg und Stormarn benötigt Eure Unterstützung und sucht weitere Mitglieder für die Flugbeobachtung aus dem Bereich des Kreises Segeberg.

Weiterlesen …

Bahnunfall in Rickling
Bahnunfall in Rickling

Person von Zug erfasst und getötet

09.06.2011 13:50 Uhr

Um 11.06 Uhr wurde die Feuerwehr Rickling am heutigen Donnerstag zu einem Unfall an den Bahngleisen am Ortsausgang in Richtung Fehrenbötel gerufen. Eine bislang noch unbekannte Person war von einem durchfahrenden Zug erfasst worden und starb noch an der Unfallstelle.

Weiterlesen …

Unwetter in Wahlstedt
Unwetter im Kreis Segeberg

Starkregen verursachte Einsätze der Feuerwehr im Kreis Segeberg

09.06.2011 08:00 Uhr

Ein atlantischer Tiefausläufer hat am gestrigen Mittwoch Norddeutschland überquert. Auch über dem Kreis Segeberg sorgte anhaltender Starkregen für viele Feuerwehreinsätze, bei denen Wasser abgepumpt oder aufgenommen werden musste.

Weiterlesen …

Feuer
Feuer in Einfamilienhaus

Kaltenkirchen – Einfamilienhaus in Vollbrand

08.06.2011 20:45 Uhr

Ein Feuer in der Treuburger Straße in Kaltenkirchen hat am Mittwochmittag ein Einfamilienhaus vollständig zerstört. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen …

Unwettereinsatz für die Feuerwehr Wahlstedt

08.06.2011 18:00 Uhr

Nach der langen Trockenheit kam jetzt der langersehnte Regen. Doch das, was in Wahlstedt gegen 16.00 Uhr am Montag herunter kam, war des Guten zuviel.

Weiterlesen …

Die Gruppe hinter dem Fahrzeug zur Befehlsgebung
Die FF Westerrade zeigte volle Einsatzbereitschaft

Auch die FF Westerrade ist nun "Sternesammler"

05.06.2011 10:00 Uhr

Am Samstag, den 4.Juni trat die FF Westerrade zu ihrer ersten Leistungsbewertung "Roter Hahn" an. Bei bestem Wetter hatten sich viele Gäste eingefunden, um ihre Gemeindewehr zu unterstützen. 28 Kameradinnen und Kameraden traten zur Meldung an.

Weiterlesen …