Infothek > Fit for Fire > Aktuelles

Aktuelles

Neue Sieger beim Feuerwehrspendenlauf 2015!

21.09.2015 11:30

Nils Benjamin Bohle ist der Gewinner des Feuerwehrlaufes 2015
Nils Benjamin Bohle ist der Gewinner des Feuerwehrlaufes 2015

 

Fit for Fire ist das Motto, das auch zum 12. Segeberger Feuerwehr-Spendenlauf um den Segeberger See die Kameradinnen und Kameraden aus insgesamt 15 Wehren zum Start an der Wassermühle in Klein Rönnau lockte. Der Erlös ging wie in den Vorjahren an den Verein für brandverletzte Kinder Paulinchen e.V.

 

75 Läufer und Läuferinnen starteten an 3 Punkten um 10.30 Uhr am Sonntag Morgen, den 20.09. den Lauf. Nach bereits 16:25 Minuten war Christoph Kuhn (JF Wensin) als erster für die 3,2 km-Strecke im Ziel. Sieger der mittleren Strecke von 5,4 km ist erneut der Vorjahressieger Lutz Müller von KFV Nienburg an der Weser. Den ersten Preis für die Altersgruppe 18+ konnte diesmal Nils Benjamin Bohle der FF Högersdorf entgegen nehmen.  Michael Knebel (Trappenkamp) der bereits in den  letzten Jahren  den Lauf für sich entscheiden konnte, belegte diesmal Platz 3.

 

 

Die Startgelder wurden wie angekündigt gespendet. So kam die Spendensumme von 280 € für den Verein Paulinchen e.V zustande, die vom Kreisfeuerwehrverband auf 295 € erhöht wurde.  Frau Stapelfeldt vom Verein Paulinchen e. V.  nahm den Scheck  stellvertretend in Empfang. Der Verein kümmert sich um Aufklärung und die Nachsorge von brandverletzten Kindern und deren Eltern. Die Gelder werden für die kostenfreien Infomaterialien verwendet, die der Verein Paulinchen e.V. herausgibt. KBM Gebauer sprach der Gemeinde Klein Rönnau, die vertreten war durch den Bürgermeister Dietrich Herms und dem Wehrführer Volker Urbschat seinen Dank für die Gastfreundschaft aus. Allen Läuferinnen und Läuferin gilt der Dank für die Laufbereitschaft.

 

Zusätzlich zu den Pokalen wurden Sachpreise an die Teilnehmer verlost. Als Glücksfee fungierte dabei Lara Konopka von der JF Trappenkamp, die den 7. Platz beim 3,2 km-Lauf erreichte. Von den anwesenden Läufern erhielten die Gewinner ein Feuerwehr-Duschgel, ein Feuerwehr-Handtuch oder ein Lauf-Cap. KBM Gebauer bedankte sich bei Lara für ihre Mühe ebenfalls mit einem Feuerwehr-Handtuch.

 

Und das sind die Gewinner 2015:

 

Strecke 3,2 km

Altersklasse 10 - 14 Jahre: 1.Platz Christoph Kuhn  (Wensin); 2. Platz Johann Wrage (Wensin); 3. Platz Class Watermann (Wensin)

Altersklasse 15 - 18 Jahre: 1. Platz Felix Schröter (Wensin); 2. Platz Lukas Schmidt (Wensin); 3. Platz Romario Zimmer (Wensin)

Altersklasse 18+: 1.  Frank Nieter (Wensin); 2. Platz Caroline Thoms (Högersdorf); 3. Platz nicht belegt

 

Strecke 5,4 km

Altersklasse 10 - 14 Jahre: 1.Platz  Jay-Luca Knebel (Trappenkamp); 2. Platz Anneke Rissmann(Mönkloh) 3. Platz JMaya Schweder (Weddelbrook)

Altersklasse 15 - 18 Jahre: 1. Platz Tim Nanz (Trappenkamp); 2. Platz Marco Rönfeldt (Trappenkamp); 3. Platz Matti Knebel (Trappenkamp)

Altersklasse 18+: 1. Platz Lutz Müller (KFV Nienburg-Weser); 2. Platz Tassilo Thiessen (Trappenkamp); 3. Platz Holger Gebauer (Kaltenkirchen)

 

Strecke 9,5 km

Altersklasse 10 - 14 Jahre: nicht belegt

Altersklasse 15 - 18 Jahre: 1. Platz Semjon Borzutzki (Itzstedt) als einziger Läufer

Altersklasse 18+: 1. Platz Nils Benjamin Bohle (Högersdorf) ; 2. Platz Christian Hüwel (Bornhöved); 3. Platz Michael Knebel(Bornhöved)

 

Die Listen mit allen Teilnehmern und Zeiten sind angehängt.

 

Start der 9,5 km-Strecke Frau Stapelfeldt vom Verein Paulinchen begleitet den StartErster im Ziel: Christoph KuhnZeitnehmer der FF Klein RönnauGetränkeausgabeDie Gruppe der JF WensinKBM Holger Gebauer im ZielDie ersten drei Läufer des 9,5 km-LaufesDie Gruppe der FF BornhövedMarco Schmidt aus Trappenkamp lief mit HundKBM Gebauer übergibt den Spendenscheck an Frau StapelfeldtChristoph KuhnFelix SchröterFrank NieterJay-Luca KnebelTim NanzLutz MüllerSemjon BorzutzkiDen Feuerwehrpokal erhält die JF Trappenkamp

 

 

© Text und Fotos: Gabriele Turtun, KFV Segeberg

Zurück