Infothek > Fit for Fire > Aktuelles

Aktuelles

Bornhöveder Feuerwehrleute zählen zu den fittesten im Land

02.06.2014 12:30

Herrn Mohr (HFUK Nord im karierten Hemd), erfolgreiche Kameraden, sowie die Jugendwehr
Herrn Mohr (HFUK Nord im karierten Hemd), erfolgreiche Kameraden, sowie die Jugendwehr

Die FF Bornhöved gewann somit eine Preissumme in Höhe von 300 Euro. Jeder vierte Bornhöveder Blaurock legte im vergangenen Jahr mindestens eines dieser Abzeichen ab. Nur die Feuerwehrleute aus dem Lauenburgischen Gülzow konnten unsere Kameraden übertrumpfen. Auch die Jugendwehr glänzte mit ihrer Sportlichkeit. Sie erreichten in ihrem Wettbewerb den ersten Platz. 13 der 23 Jugendfeuerwehrleute legten ihre Prüfungen ab und sicherten sich somit einen 400 Euro-Scheck der HFUK Nord.

 

Das von der HFUK Nord ausgeschüttete Preisgeld ist zweckgebunden und darf lediglich für Sportgeräte oder sportliche Aktivitäten genutzt werden. 

 

Ansgar Kruse leitet bereits seit acht Jahren, in Kooperation mit dem TSV Quellenhaupt, das Training zum Deutschen Sportabzeichen und darf dieses auch als Prüfer abnehmen. Seit 2009 trainiert er mit der Jugend- und Einsatzabteilung auch für das DFFA. „Mein Ziel war es, den Pokal zu holen. Darauf habe ich mit den Kameradinnen und Kameraden hingearbeitet“, erklärte der Sportbeauftrage, der auf die abgelegten Leistungen und das Abschneiden stolz ist. 

Die Sportgruppen trainieren mittwochs um 18 Uhr auf dem Bornhöveder Sportplatz an der Schule. Anschließen dürfen sich gerne Mitglieder des TSV Quellenhaupt sowie Kameradinnen und Kameraden der Wehren aus dem Amtsbereich. Bei Fragen steht Ansgar Kruse unter der Telefonnummer 04323/6799  zur Verfügung.

 

Text und Foto: Dirk Ehlers, FF Bornhöved

Zurück