Einsatzberichte des KFV

Vier Personen bei Verkehrsunfall zwischen Wahlstedt und Fehrenbötel verletzt

06.02.2011 21:00

Verkehrsunfall in Wahlstedt
Verkehrsunfall in Wahlstedt

Vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Abend des 03. Februar gegen 21.40 Uhr ein 18-jähriger Wahlstedter auf der K 87 zwischen Wahlstedt und Rickling von der Fahrbahn ab. In Höhe Fehrenbötel prallte der mit vier Personen besetzte PKW Nissan gegen einen Baum, schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn und blieb quer zur Fahrbahn stehen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Rickling und Wahlstedt wurden um 21.42 Uhr mit dem Stichwort "Verkehrsunfall - Person klemmt" alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass zwei Personen im hinteren Bereich des Fahrzeugs eingeklemmt waren. Diese Personen wurden mit hydraulischem Rettungsgerät befreit, und an den Rettungsdienst übergeben. Fahrer und Beifahrer hatten sich bereits selbstständig aus dem Fahrzeug befreien können. Drei der Personen wurden bei dem Unfall schwer, eine leicht verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 3.500 Euro. Die Kreisstraße 87 war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten zeitweise gesperrt.

 

© Foto: Feuerwehr Wahlstedt

Zurück