Einsatzberichte des KFV

Feuerwehr verhindert Großfeuer

15.03.2010 10:24

Brennende Sonnenbank hält Einsatzkräfte in Atem

Durch das schnelle Eingreifen entstand geringer Schaden
Durch das schnelle Eingreifen entstand geringer Schaden am Gebäude.

Schmalfeld - Die Feuerwehr in Schmalfeld konnte am Donnerstagabend eine Brandkatastrophe gerade noch verhindern. Am Abend meldeten Anwohner eines Reetdachhauses eine starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehren aus Schmalfeld und Umgebung rückten zum Brandort aus. Vor Ort wurde eine brennende Sonnenbank festgestellt. „Unter Atemschutz wurde diese Abgelöscht“ so Einsatzleiter Olaf von Drahten. Das Gebäude wurde mit Überdrucklüftern rauchfrei gemacht. Eine Anwohnerin wurde mit einer Rauchgasinhalation vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehren konnten kurze Zeit später wieder einrücken.

 

 

Text und Bild: Arne Mundt / www.sh-presseservice.de

Zurück